Überspringe das Hauptmenü
Website Suche (Nach dem Absenden werden Sie zur Suchergebnisseite weitergeleitet.)
Such-Formular schließen

Hauptinhalt

Fortbildung

Musikkunde 2

Musikkunde 2

Freitag
16.04.2021
9:30 bis 17:00

Eintritt: EUR 19,00 | Extern: EUR 29,00

Ort:
Schloss Grafenegg
Grafenegg 10
3485 Grafenegg

E-Mail senden

Zum Kalender hinzufügen

GANZ in der Musik®

"Eigentlich sollten meine Schüler schon Intervalle zuordnen können, Dur/Moll sollte klar sein und bei rhythmischen Kleinigkeiten sollten wir uns nicht mehr aufhalten müssen… Melodiediktate? Mit 2 Tönen, ja. Rhythmusdiktate – wo haben die ihren Puls?“

Ich stellte fest, dass ein Bedürfnis „es zu verstehen“ nicht vorhanden war. „Wir brauchen eh‘ nur die Note für das Abzeichen!“, bekam ich zu hören. Doch ist Musiktheorie nicht mehr? An diesem Tag liegt der Schwerpunkt auf einem späten Einstieg in ein ganzheitliches Arbeiten mit Menschen aller Altersstufen, mit oder ohne Vorkenntnisse über Musik.

Die Methode GANZ in der Musik® betrachtet den Menschen als ganzheitliches Wesen. Sie führt ihn durch Erarbeitungsschritte, ermöglicht Erkenntnisse und legt so die Basis für intrinsisch motiviertes Lernen: Ein inneres Hören/Fühlen entsteht dadurch und ist die Grundvoraussetzung für das Musizieren. Wir wollen an diesem Tag beim eigenen Erleben/Hören/Fühlen beginnen und so den Zugang zur Situation unserer SchülerInnen finden. Es geht darum, in Musikkunde 2 durch das Erleben von Relativer Solmisation und Grundschlag-Takt-Rhythmus die Basis für das selbstständige Musizieren zu schaffen. Danach erklärt sich alles Weitere von selbst!

 

Verena Unterguggenberger
Pädagogin, Referentin, Autorin, geb. 1976, Studium Akkordeon, Querflöte, Musikkunde, EMP, Blasmusikleitung am Kärntner Landeskonservatorium. Arbeitet für die Musikschulen des Landes Kärnten. Autorin der Methode GANZ in der Musik®.

„Ich arbeite mit Menschen, um ihnen eine Möglichkeit zu bieten, ihren eigenen Weg in der Musik zu finden und zu gehen. Ich denke, dass wir keinem Menschen etwas beibringen können. Aber wir können ihm helfen, dass er es in sich selbst entdeckt. Mein Interesse ist die Vermittlung eines Unterrichts, der anderen Menschen hilft, zu entdecken.“

 

Zielgruppe: MusikkundepädagogInnen
begrenzte TeilnehmerInnenzahl

Anmeldeschluss: So 21. März 2021

Google Map

Um dem Standort direkt auf maps.google.at zu öffnen klicken Sie hier.Überspringe die eingebettete Google Map
Springe zum Angang der eingebetteten Google Map