Überspringe das Hauptmenü
Website Suche (Nach dem Absenden werden Sie zur Suchergebnisseite weitergeleitet.)
Such-Formular schließen

Hauptinhalt

Wie geht es DIR?
Coaching für den Musikschulalltag
mit Maria Dorn

Wir alle haben in den vergangenen Monaten viel gelernt, unter anderem möglicherweise auch, wo sich unsere Grenzen befinden. Doch Überforderung muss nicht sein und im vertraulichen Gespräch mit KollegInnen lässt sich die eine oder andere Situation vielleicht auch lösen. Unter professioneller psychosozialer Begleitung wird Musikschullehrenden ein Raum geboten, um in dieser fordernden Zeit neue Impulse zu bekommen und auch das eigene Handeln zu reflektieren. 

Die Teilnahme setzt voraus, dass Vertraulichkeit gewahrt bleibt. Eine Anmeldung für die Teilnahme ist nicht notwendig, es besteht die Möglichkeit anonym mit dem bereitgestellten Zoom-Link einzusteigen (der Name kann beim Einwählen geändert werden). Den Zugangslink zu den Sitzungen via ZOOM erhalten sie im Intranet.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Folgende Termine werden angeboten:

Do 08. April 2021, 19.00 bis 20.30 Uhr
Mi 21. April 2021, 9.00 bis 10.30 Uhr
Do 06. Mai 2021, 9.00 bis 10.30 Uhr
Mi 19. Mai 2021, 19.00 bis 20.30 Uhr
Mi 02. Juni 2021, 9.00 bis 10.30 Uhr
Do 17. Juni 2021, 19.00 bis 20.30 Uhr

Maria Dorn ist Pädagogin für Block- und Querflöte und bereits seit über 20 Jahren im Musikschulwesen tätig. Vielfältige Erfahrungen und Herausforderungen haben sie nicht nur im Beruf immer wieder kreative Lösungen finden lassen, sondern auch im privaten Feld, nach einem Unfall, den Weg als Athletin zu den paralympischen Spielen geebnet. Vermeintlich ausweglose Situationen sind für sie ein Ansporn nach Lösungen zu suchen und dabei die eigenen Ressourcen zu entdecken. So war das Studium zur systemisch psychosozialen Beraterin nur ein weiterer Schritt um Menschen gezielt begleiten zu dürfen, mit dem Ziel, gemeinsam zu wachsen und wieder in den Fluss des Lebens zu finden. Ihre Schwerpunkte sind neben Sinnsuche, Krise- und Traumabegleitung die lösungsorientierte Persönlichkeitsentwicklung und mentale Techniken im Umfeld Sport und Musik. Musikalisch bewegt sie sich hauptsächlich in der Alten Musik und in der freien Improvisation und ist somit auch immer offen für neue Ideen.