Überspringe das Hauptmenü
Website Suche (Nach dem Absenden werden Sie zur Suchergebnisseite weitergeleitet.)
Such-Formular schließen

Hauptinhalt

Seite in Arbeit...

Unterrichtsportale und allgemeine Materialseiten

Die Lehrenden und Studierenden der mdw und imp haben diese wertvolle Sammlung an Links und Portalen zusammengestellt.

Websites für Musikpädagoginnen und Musikpädagogen

 

Online-Support des imp

Tipps, Links und Material zum Musiklernen digital/online/virtuell

Gemeinsam Online Musizieren

Hier finden Sie online Musik-Plattformen der Forschungsstelle App-Musik

Gemeinsam online Musik machen

Üben und Musizieren - Artikel

Hier hat Matthias Krebs von der Forschungsstelle App-Musik, Berlin einen Artikel zum Thema "Möglichkeiten zum Musizieren und zur kollaborativen Musikproduktion über Distanz" publiziert.

Artikel

"Corona-Blues"

Eine Veranstaltungsreihe des Alumni-Netzwerks Musikpädagogik an der mdw.

Flyer

Online Klassenabend von Stefan Dünser

Stefan Dünser zeigt mit seiner Trompeten-Klasse eine Möglichkeit auf, wie man einen Klassenabend online durchführen kann. Hier gehts zur Performance.

EDUTHEK

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung hat mit der Eduthek eine Sammlung mit Unterrichtsmaterial für alle Fächer und alle Schulstufen herausgebracht.

Das Ensemble "Klangmusaik" steuert hierbei Materialien zum Musizieren mit Kindergartenkindern in Form von Videos bei, z.B. den "Waschboogie" aus dem Buch "Mäuschen Max geht gern spazieren" von Christina Foramitti.

imp - Institut für Forschung, Musikdidaktik und Elementares Musizieren an der mdw

Die mdw bietet mit dieser Schatzkiste aus der Elementaren Musik eine Sammlung von Video- und Audioclips von EM-Lehrkräften und Studierenden mit reichlich Material für das Mitmachen und/oder Zuhören von Zuhause aus an.

Orff-Schulwerk Forum Salzburg

In dieser Ideensammlung des Orff-Schulwerk Forums Salzburg finden Sie zahlreiche Vorschläge und Unterstützung für das distance learning und online teaching verschiedener Zielgruppen.

Nordic Sounds

Das Projekt Nordic Sounds bietet viele verschiedene Inspirationen und Anleitungen zum Singen, Tanzen und Musizieren und gleichzeitigem Kennenlernen der nordischen Kulturen.

Grundgedanke des Projekts war es, verschiedene Kulturen kennenzulernen sowie die eigenen zu pflegen und zu respektieren. Dieses Wissen diente als Plattform für die Entstehung neuer Ideen und die Schaffung neuer Musik- und Bewegungsstücke. Basierend auf dieser Grundidee fand es eine Gruppe, die sich in mehreren Kursen getroffen hatte und von denen einige gemeinsam am Carl Orff Institut Musik und Tanz studiert hatten, wichtig und wertvoll, diesen Bildungsansatz zu teilen.

z.B.: Rhythmusspiel "Äppel Päppel" - ein Auszählreim aus Schweden, der auf die verschiedensten Weisen (sprechend, klatschend, melodisch improvisierend) ausgeführt werden kann.

EDUTHEK

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung hat mit der EDUTHEK eine Sammlung mit Unterrichtsmaterial für alle Fächer und alle Schulstufen herausgebracht.

Eduthek

Der Verband Chorleitung Nordwestschweiz hat hier wertvolle Beiträge für Chorleitung  (z.B. Online-Schulung für digitale Chorproben) online gestellt

Chorleitung

 

Nordic Sounds

Das Projekt Nordic Sounds bietet viele verschiedene Inspirationen und Anleitungen zum Singen, Tanzen und Musizieren und gleichzeitigem Kennenlernen der nordischen Kulturen.

Grundgedanke des Projekts war es, verschiedene Kulturen kennenzulernen sowie die eigenen zu pflegen und zu respektieren. Dieses Wissen diente als Plattform für die Entstehung neuer Ideen und die Schaffung neuer Musik- und Bewegungsstücke. Basierend auf dieser Grundidee fand es eine Gruppe, die sich in mehreren Kursen getroffen hatte und von denen einige gemeinsam am Carl Orff Institut Musik und Tanz studiert hatten, wichtig und wertvoll, diesen Bildungsansatz zu teilen.

Benedikt Plößnig - Sax4Beginners

Benedikt Plößnig - Smart und kreativ. Apps beim Üben und Unterrichten: https://sax4beginner.at/appblog/

WDR Klangkiste: Hier spielt die Musik!

Wie kann man Kindern auf unterhaltsame Weise klassische Musik und Jazz näher bringen? Die Antwort steckt in der neuen WDR Klangkiste. Der Kern der Klangkiste ist "DoReMix", eine Art Kompositionsbaukasten, mit dem sich Aufnahmen der vier WDR Ensembles bearbeiten und neu zusammenstellen lassen. So können Kinder eigene kleine Stücke erschaffen. Neben den Musikerinnen und Musikern des WDR ist auch die Maus dabei. Außerdem gibt es Spiele, ein Quiz und viel Wissenswertes zu WDR Sinfonieorchester, WDR Rundfunkchor, WDR Funkhausorchester, der WDR Big Band und ihren Instrumenten.

https://klangkiste.wdr.de/#/

Eduthek

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung hat mit der EDUTHEK eine Sammlung mit Unterrichtsmaterial für alle Fächer und alle Schulstufen herausgebracht.

Eduthek

In diesem Streicherblog von Andrea Holzer-Rhomberg werden viele Corona-Themen angesprochen. Außerdem findet man Unterstützung beim Online-Stimmen der Kinderinstrumente und vieles mehr....

Passion4StringTeaching

Chordmill, eine Play-Along-App aus Oberösterreich:

 Chordmill

5 Steps to Music sind zwei Klavierbände mit aufbauenden technischen Übungen und Spielstücken, die eine Brücke zwischen Klassik und Popularmusik schlagen und Spaß machen. Improvisations-Playalongs können auch im Digital Learning gut eingebaut werden.

5 Steps to Music

Julia Miller-Lissner: Kindermusik vom Feinsten

Herzlich Willkommen bei Stimmgenuss von Romy Ackumey

Michael Danner Online Schauspielkurs

Werde Schauspieler

Coach Frank Astor

mehr

Schule des Theaters

Schauspiellabor Wien

Marina Juli Schauspielkurs online

Mel L Schauspielkurs Online

Wie die Stimme besser klingt

Moderatorenschule Baden-Württemberg

Sprechen wie die Profis

Input von unserem Kreativakademie Referenten Johannes Polt zum Online Unterricht

Nordic Sounds

Das Projekt Nordic Sounds bietet viele verschiedene Inspirationen und Anleitungen zum Singen, Tanzen und Musizieren und gleichzeitigem Kennenlernen der nordischen Kulturen.

Grundgedanke des Projekts war es, verschiedene Kulturen kennenzulernen sowie die eigenen zu pflegen und zu respektieren. Dieses Wissen diente als Plattform für die Entstehung neuer Ideen und die Schaffung neuer Musik- und Bewegungsstücke. Basierend auf dieser Grundidee fand es eine Gruppe, die sich in mehreren Kursen getroffen hatte und von denen einige gemeinsam am Carl Orff Institut Musik und Tanz studiert hatten, wichtig und wertvoll, diesen Bildungsansatz zu teilen.

Spectacolo Dance Academy

Rosenthal Ballett

Tybas Dance

Tanz mit Anna

Dance Center No1 International Ballet Academy

Ballettmusik und Übungen für kleine Ballerinas

Kunstvermittlung im Netz

Virtuelle Führungen, digitale Ausstellungen, Bastelanleitungen/DIYs, Podcasts, Apps

KunstvermittlerInnen, KuratorInnen und DirektorInnen führen in Videos durch laufende nationale und internationale Ausstellungen, wie z.B.: Belvedere Wien, Dommuseum Wien, Tate Modern, Technisches Museum München.

 

Die Aufbereitung digitaler Ausstellungen reicht von einer thematischen Sammlung von Exponaten bis hin zu virtuell erkundbaren Museumräumen, z.B.: Haus der Geschichte Österreich: Elf Perspektiven auf 1945, Schönberg Center Wien: Mit Schönberg in die Natur | Online Ausstellung, Filmarchiv Austria: Kino Welt Wien, Tenement Museum NYC: Online Exhibit

 

Bastelanleitungen für Kinder und Familien werden in Text, Foto und/oder Video umgesetzt. Sie werden über Newsletter und soziale Medien kommuniziert. Hier einige Projekte, z.B.: Arnulf Rainer Museum, Guggenheim NYC, Filmmuseum Wien, Joanneum Graz, Jüdisches Museum Frankfurt, mumok, Museum NÖ, zoom Kindermuseum

 

Auf der Website "Art in Berlin" wurden diverse Kunstvermittlungsangebote in Zeiten der Corona-Krise im Netz beleuchtet. Ein Beispiel ist der halbstündige Video-Rundgang durch die wunderbare Soloschau Titel I Am The Single Work Artist des hierzulande völlig unbekannten Künstlers Hassan Sharif (1951–2016) aus den Vereinigten Arabischen Emiraten im KW Institute for Contemporary Art Berlin.

NCoC Netzwerk Werken

Das Netzwerk Werken (textil / technisch) versteht sich als Plattform für Diskussionen über die Gestaltung von verschiedensten Materialien, über den Umgang mit Werkzeugen und Maschinen und einer kreativen Beschäftigung mit Technik, Körper und Raum im Kontext Schule.

VIRTUAL ATELIER der KinderKunstUni

Das Projekt VIRTUAL ATELIER wurde ins Leben gerufen, damit alle Kinder während des ersten Lockdowns neben Homeschooling weihterhin eine kreative und vielfältige Abwechskung erleben konnten.

Hier findet man Videos für Kinder aller Schulstufen mit Tipps und Tricks rund ums Malen, Zeichen, Bauen, künstlerische Inspirationen, kreative Bastelanleitungen und gesunde Bewegungsübungen.

VIRTUAL ATELIER bietet Abwechslung und die Möglichkeit kreativ tätig zu sein und Gefühle frei zum Ausdruck zu bringen. Kinder können somit weiterhin aus dem eigenen kreativen Potenzial schöpfen!

schule.at - Das digitale Schulportal

Bildtechniken für den Kinderkunstunterricht

Hier finden sich u.a. viele Beschreibungen zu diversen Drucktechniken bzw. zu malerischen und grafischen Techniken, inklusive Bildergalerien.

Farbenlehre in der Malerei

Onlinespiele, Onlineübungen, Farbexperimente und zahlreiche andere Anregungen und Materialien zum Thema Farbenlehre.

Kreative Homeschooling-Anleitungen

Der Labbé-Verlag bietet auf seiner Website viele kreative Anleitungen, Druckvorlagen, etc. zum gratis Downloaden.

Fillmstudio für Kinder

Mit dieser App kannst du Hintergründe, Figuren und Musik auswählen, um deinen eigenen Film zu produzieren! 

Filmstudio für Kinder

Videotutorial

Talenteschmiede-Referent Alexander Löwenstein zeigt dir, wie du mit einfachen Mitteln einen eigenen Stop-Motion-Film drehen kannst.

Videotutorial Stop-Motion-Film

Wien Museum

Ein Sammlungsprojekt zur Stadtgeschichte: Wie werden kommende Generationen wissen, was die Corona-Krise für Wien bedeutet hat? Das Wien Museum hat im März 2020 einen Sammlungsaufruf gestartet und bat die Wiener Bevölkerung um Hinweise auf Objekte, die vom veränderten privaten oder beruflichen Alltag in Zeiten der Pandemie erzählen. Auch aktuell wird noch weiter aktiv gesammelt.

Wien Museum