Überspringe das Hauptmenü
Website Suche (Nach dem Absenden werden Sie zur Suchergebnisseite weitergeleitet.)
Such-Formular schließen

Hauptinhalt

Nachbericht 2021

Junge Musikerinnen und Musiker rocken Wolkersdorf!

Am 22. & 23. Juni fand der niederösterreichische Landeswettbewerb für Bands „podium.jazz.pop.rock…“ in Wolkersdorf statt: Endlich waren wieder coole Sounds und originelle Beats zu hören! 2021 wurde zudem zum ersten Mal die Sonderausschreibung "Drumset solo" als Wertungskategorie ausgetragen. Ganz corona-konform als Online-Wettbewerb!

Insgesamt reisten rund 80 Musikschülerinnen und-schüler an, allesamt Bandmitglieder und Songwriterinnen und Songwriter aus ganz Niederösterreich, und sorgten für Gänsehautmomente in Wolkersdorf. Die Wertungskategorien "Pop/Rock" und "Singer/Songwriter" fanden am Di, 22. und Mi, 23. Juni mit Live-Auftritten der Bands vor einer fünf bzw. sechsköpfigen Fachjury statt.

Rockige Beats und gute Stimmung

Die Gruppen "All Fighters" (Schüler des Gemeindeverband der Musikschule Ybbsfeld), "Coming up" (Schüler der Musikschule der Stadtgemeinde Kirchschlag in der Buckligen Welt mit Filiale Bad Schönau) und "Stage Panic" (Schülerinnen und Schüler des Gemeindeverband der Musikschule Ybbsfeld) begeisterten die Jury in der Wertung "Pop/Rock"und erzielten jeweils den 1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb. Die Sängerinnen Anouk Beinstein und Marvie Pfeiffer überzeugten in der Kategorie "Singer/Songwriter" mit ihren Darbietungen und erhielten ebenso den 1. Platz mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb.

Am Do, 24. und Fr, 25. Juni wurde die neue Sonderausschreibungskategorie „Drumset solo“ ausgetragen. Diese Wertungskategorie wurde Corona-bedingt digital durchgeführt. Insgesamt traten 24 junge Musikerinnen und Musiker aus Niederösterreich und Wien in dieser Wertungskategorie an. Sieben davon erzielten einen 1. Preis mit Auszeichnung und zehn erspielten sich den 1. Preis.

Seit fast 20 Jahren wird der Wettbewerb auf Landesebene ausgetragen und verfolgt dabei das Ziel, jungen, aufstrebenden Talenten eine Auftrittsmöglichkeit und Austauschplattform zu bieten und um Erfahrung im Musikbusiness zu sammeln.

Die Besten des Landeswettbewerbs dürfen von 21. bis 22. Oktober 2021 in Wien beim Bundeswettbewerb rocken.

Die Teilnahme ist solistisch. Es dürfen maximal zwei Begleitinstrumente beteiligt sein, das zweite muss ein Bassinstrument sein. Teilnahmeberechtigt sind junge Musikerinnen und Musiker aus Niederösterreich und Wien. Die Teilnahme bei podium.jazz.pop.rock...2021 ist insgesamt in maximal zwei Wertungen möglich, davon ausgenommen ist die jugendliche Begleitung mit Bewertung.

Altersgruppe A 7 J. oder jünger: 6 – 10 Minuten
Altersgruppe B 8 bis 9 Jahre: 6 – 10 Minuten
Altersgruppe I 10 bis 11 Jahre: 8 – 12 Minuten
Altersgruppe II 12 bis 13 Jahre: 8 – 12 Minuten
Altersgruppe III 14 bis 16 Jahre: 15 – 20 Minuten
Altersgruppe IV 17 bis 19 Jahre: 15 – 20 Minuten
Für die Zuteilung in die jeweilige Altersgruppe gilt das erreichte Alter zum Stichtag 31. Dezember 2020. Altersgruppenrechner unter www.musikderjugend.at
 

Die Bewertungsmaßstäbe und Auszeichnungen entsprechen der Ausschreibung podium.jazz.pop.rock... 2021. Eine Weiterleitung zum Bundeswettbewerb ist nicht möglich.

AG A und B: mind. 2 stilistisch unterschiedliche Werke
AG I und II: mind. 2 stilistisch unterschiedliche Werke (eine ternäre Stilistik verpflichtend)
AG III: mind. 3 stilistisch unterschiedliche Werke (eine ternäre Stilistik verpflichtend)
AG IV: mind. 3 stilistisch unterschiedliche Werke (eine ternäre Stilistik und eine ungerade
Taktart/Odd Meter verpflichtend)

Das Programm muss ein unbegleitetes Solo (eigene Komposition oder Improvisation) enthalten. In den Altersgruppen A bis II kann auch ein ausnotiertes Solo (Originalkomposition oder Transkription) gespielt werden. Weitere Werke können unbegleitet oder mit Instrumentalbegleitung vorgetragen werden. Ein Stück darf mit Playback/Playalong begleitet werden. Der gespielte Drumset-Part darf dabei nicht im Playback gedoppelt sein. Empfohlen wird eine große Bandbreite an Stilistiken und Techniken. Mit der Anmeldung werden die Ausschreibung und die Teilnahmebedingungen des Wettbewerbes anerkannt. Juryentscheidungen sind nicht anfechtbar, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Wettbewerbsveranstalter haftet nicht für Personen- und Sachschäden, die im Zusammenhang mit Veranstaltungen des Wettbewerbs podium.jazz. pop.rock… entstehen. In gleicher Weise besteht seitens des Veranstalters kein Versicherungsschutz für Musikinstrumente. Mit der Teilnahme am Wettbewerb wird das Einverständnis zu Ton- und Bildaufnahmen erklärt sowie die Zustimmung zur Verbreitung und Vervielfältigung dieser Aufzeichnungen in allen Medien zu nicht kommerziellen Zwecken gegeben. Sämtliche Ton- und Bildrechte aus dem Wettbewerbszeitraum liegen beim Veranstalter.

Da diese Kategorie heuer zum ersten Mal Teil unseres Wettbewerbs ist, haben wir für euch einige Literaturempfehlungen gesammelt, die euch hoffentlich bei der Vorbereitung bestmöglich unterstützen.

>> Literaturempfehlungen zum Download als PDF