Überspringe das Hauptmenü
Website Suche (Nach dem Absenden werden Sie zur Suchergebnisseite weitergeleitet.)
Such-Formular schließen

Hauptinhalt

Fortbildung

Alte Musik für Kinder und Jugendliche: Blockflöte und Historische Holzblasinstrumente

Alte Musik für Kinder und Jugendliche: Blockflöte und Historische Holzblasinstrumente

Donnerstag
25.11.2021
10:00 bis 11:30

Eintritt: kostenlos

Ort:
Online via Zoom


E-Mail senden

Zum Kalender hinzufügen

Round-Table zum Thema: Blockflöte und andere historische Holzblasinstrumente an der Musikschule – Das Ensemble-Spiel auf historischen Instrumenten – Erfahrungswerte und ideale Lösungen

Die Blockflöte ist nach wie vor ein gefragtes Musikinstrument für Kinder und Jugendliche. Viele fangen damit an, der Einstieg ist kein finanzieller Kraftakt für Eltern, das Repertoire ist vielfältig und bunt, vom Mittelalter bis ins 21. Jahrhundert, und das Ensemble- und Consort-Spiel bringt die jungen Menschen recht bald untereinander in Kontakt. – Wie aber schafft es eine Lehrperson, dass die Begabten langfristig dabei bleiben, dass sie sich tiefer mit dem professionellen Instrumentarium beschäftigen, mit historischen Stimmtonhöhen, mit Instrumenten aus der Profi-Bauer-Werkstatt? Wie könnte auch das Interesse an verwandten Instrumenten geweckt werden, an Barockoboe, barocker oder Renaissance-Traversflöte, Barockfagott und Dulzian? Was kann eine Musikschule dafür tun?

Zu Gast sind Lehrende aus Musikschulen und der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.

 

Fachbereich: alle Fachbereiche
unbegrenze TeilnehmerInnenzahl

Anmeldeschluss: Do 11. November 2021

 

Moderation: Johannes Weiss

ist stellvertretender Leiter des Instituts für Alte Musik der mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und wird diesen Round-Table moderieren.