Überspringe das Hauptmenü
Website Suche (Nach dem Absenden werden Sie zur Suchergebnisseite weitergeleitet.)
Such-Formular schließen

Hauptinhalt

Ergebnisse

Hier finden Sie die Ergebnisse des NÖ Landeswettbewerbs prima la musica 2022:

Ergebnisse Wertungskategorien A bis V

Ergebnisse Plus-Gruppen

 

Niederösterreich erneut an der Spitze der Bundesländer beim Bundeswettbewerb prima la musica 2022!

 

Niederösterreich an der Spitze

Aus dem niederösterreichischen Landeswettbewerb wurden insgesamt 151 junge Musikerinnen und Musiker zum Bundeswettbewerb nach Feldkirch, Vorarlberg (in der Musikschule, im Pförtnerhaus, im Vorarlberger Landeskonservatorium und im Montforthaus) entsendet, der vom Fr 20. bis Di 31. Mai 2022 stattgefunden hat. Solistisch waren heuer die Tasten- und Saiteninstrumente sowie Gesang vertreten, die Bläser:innen und Schlaginstrumente waren heuer im Ensemble im Einsatz und das Ensemble in kreativen Formaten findet jährlich statt. Insgesamt nahmen 885 junge Musikerinnen und Musiker zwischen 10 und 21 Jahren in 540 Wertungen am heurigen Bundeswettbewerb teil.

 

Die Ergebnisse der niederösterreichischen Teilnehmer:innen im Überblick:

36 Wertungen mit 60 Teilnehmer:innen erhielten 1. Preise – GOLD mit ausgezeichnetem Erfolg
39 Wertungen mit 65 Teilnehmer:innen erhielten 2. Preise – SILBER mit sehr gutem Erfolg
15 Wertungen mit 25 Teilnehmer:innen erhielten 3. Preise – BRONZE mit gutem Erfolg

 

Dies veranschaulicht einmal mehr, dass Niederösterreichs Musikschülerinnen und -schüler eine ausgezeichnete Ausbildung genießen und ihrer Musikschule bzw. ihrem Bundesland alle Ehre machen – Niederösterreich liegt somit mit 60 1. Preisen deutlich an der ersten Stelle im Bundesländervergleich.

 

Die Besten Österreichs

Als beste junge Musikerinnen und Musiker in Österreich auf ihrem Instrument konnten sich insgesamt vier junge Niederösterreicher:innen präsentieren. Die Bundessiegerinnen und -sieger werden jeweils bei den Solo-Instrument in den studienvorbereitenden Wertungskategorien der Altersgruppen IIIPLUS und IVPLUS mit Punkten ermittelt.

Leonhard Baumgartner triumphierte mit 100 Punkten als bester junger Musiker Österreichs – er wurde in der Wertungskategorie Violine (Altersgruppe IIIPLUS) ausgezeichnet. Ausgebildet an der Franz Schmidt Musikschule Perchtoldsdorf, studiert er derzeit an der KUG Graz in Oberschützen.

Alma Teibler, die ihre Ausbildung im Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese St. Pölten absolviert, wurde Bundessiegerin in der Wertungskategorie Orgel (Altersgruppe IIIPLUS).

Joana Frischer begeisterte in der Wertungskategorie Akkordeon (Altersgruppe IIIPLUS), sie wird an der Landesmusikschule Garsten unterrichtet.

Ausgezeichnet wurde ebenso Jan Tobias Moser in der Wertungskategorie Gesang (Altersgruppe IVPLUS), der im Gemeindeverband der Musikschule Ybbsfeld den Grundstein für diesen Erfolg legte.

Hier sind die Ergebnisse der niederösterreichischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer und die Bundessiegerinnen und Bundessieger im Bundesländervergleich:

Ergebnisse NÖ Teilnehmer:innen

Ergebnisse Bundessieger:innen