Überspringe das Hauptmenü
Website Suche (Nach dem Absenden werden Sie zur Suchergebnisseite weitergeleitet.)
Such-Formular schließen

Hauptinhalt

Fortbildung

Pantomime - Die elegante Art des Schweigens

Pantomime - Die elegante Art des Schweigens

Mittwoch
01.09.2021
14:15 bis 17:30

Eintritt: EUR 11,00 | Extern EUR 21,00

SchülerInnen: EUR 6,00

Ort:
Schloss Zeillern
Schlossstraße 1
3311 Zeillern

E-Mail senden

Zum Kalender hinzufügen

Diese uralte und doch so junge Kunst des nonverbalen Geschichtenerzählens faszinierte schon in der griechischen Hochkutur. Im Römischen Reich, welches viele Sprachkulturen vereinte, stand der Pantomimus (=einer, der alles nachahmt) neben den Herrschern, um in seiner wahrlich internationalen Sprache die wichtigsten Botschaften für das Volk zu übersetzen. Über die Jahrhunderte lebte die Pantomime als Volkskunst weiter und ist bis heute die natürlichste Sache der Welt im Spiel der Kinder.

Den Körper sprechen zu lassen und die Imagination der Kindheit zurückholen und ausleben; all das mit einem Mix aus Lebenserfahrung, philosophischem Denken und einer gewaltigen Ladung an Humor. Somit reizt die Pantomime all jene, die wissen, dass das Wort oft nicht stark genug ist um das Herz sprechen zu lassen. In der Stille liegt die Kraft!

In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen der Pantomime, welche Körperbeherrschung, Imagination und Ästhetik beinhalten. Ich möchte Ihnen diese „kreative Gymnastik“ näher bringen, indem ich Ihnen Übungen zeige und Sie entscheiden lasse, ob sie diese am eigenen Körper erfahren möchten, oder es vorziehen die Rolle des aufmerksamen Beobachters einzunehmen.

Ich werde einige Nummern aus meinem Pantomime-Repertoire präsentieren und somit die Praxis mit der Theorie verbinden, indem ich Ihnen Erlebnisse von meinen Studienjahren, Aufführungen und Lehraufträgen im In- und Ausland erzähle und Ihnen die Geschichte dieser profunden Kunst überliefere.

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Einladung in die zauberhafte Welt des eleganten, aber auch sehr humorvollen Schweigens annehmen.

 

Nina Hlava
ist Leiterin der Kunstakademie Heidenreichstein und professionelle Pantomimin, Clownin und Stepptänzerin. Sie spezialisiert sich neben der Lehre der Körperästhetik auch auf das theoretische Wissen rund um das nonverbale Theater und die Kommunikation ohne Worte.

 

Fachbereich: alle Fachbereiche
begrenzte TeilnehmerInnenzahl

Anmeldeschluss: Do 10. Juni 2021

Google Map

Um dem Standort direkt auf maps.google.at zu öffnen klicken Sie hier.Überspringe die eingebettete Google Map
Springe zum Angang der eingebetteten Google Map