Überspringe das Hauptmenü
Website Suche (Nach dem Absenden werden Sie zur Suchergebnisseite weitergeleitet.)
Such-Formular schließen

Hauptinhalt

Fortbildung

Musik hören und verstehen: Eine Einführung in Edwin E. Gordons Music Learning Theory

Musik hören und verstehen: Eine Einführung in Edwin E. Gordons Music Learning Theory

Freitag
27.03.2020
9:30 bis 17:00

Eintritt: EUR 19,00 | EUR 12,00 | EUR 29,00

Ort:
Schloss Grafenegg
Grafenegg 10
3485 Grafenegg

Website

Zum Kalender hinzufügen

Auf welche Art und Weise lässt sich Musik im günstigsten Falle vermitteln? Dieser Frage ist auch Edwin Gordon in über 40 Jahren der Forschung und Unterrichtspraxis im Team auf den Grund gegangen. Seine Lerntheorie (MLT) zeigt einen stufenweise aufbauenden Prozess, der Menschen zu einem selbstständigen, verstehenden Umgang mit Musik führen möchte.

Mit Blick auf natürliche Lernweisen beim Erlernen der Muttersprache steht zunächst der Aufbau eines vielfältigen Hör- und Bewegungsvokabulars im Mittelpunkt, das möglichst bereits im frühen Kindesalter das angeborene musikalische Potential nährt und Grundlagen für die weiteren Stufen der Entfaltung ist. Musikalisch vielseitige Lieder und Sprechgesänge ohne Worte in unterschiedlichen Tonalitäten und Metren geben dabei umfassende Grundlagen zum Erfahren metrisch-rhythmischer und harmonisch-tonaler Strukturen. Ein wichtiger Aspekt der MLT ist dabei das Erlernen eines rhythmischen und tonalen Pattern-Vokabulars, das die SchülerInnen vom Hören über das Singen/Chanten/Improvisieren und Spielen bis zum Lesen und Schreiben führt.

Das Seminar gibt mit praktischen Übungen, Videobeispielen und dem Kennenlernen wesentlicher Lern- und Lehraspekte einen Einblick in diesen Weg der Musikvermittlung.

 

Claudia Ehrenpreis

arbeitet als freiberufliche Diplom-Musiklehrerin im Klavier- und Elementarbereich. Ihr Studium absolvierte sie an der MHS Mannheim, wo sie seit 1993 als Dozentin im Fachbereich EMP tätig ist. Sie ist Co-Autorin von „123-Klavier – Klavierschule für 2-8 Hände“ (Breitkopf & Härtel). Seit 15 Jahren ist Gordon´s Music Learning Theory Grundlage ihrer pädagogischen Tätigkeit, wobei ihr besonderes Interesse den Bereichen „Musikalisch sprechen lernen“ (0-6) und Klavier im Gruppen- und Partnerunterricht gilt. Seit 2011 engagiert sie sich in der Gordon-Gesellschaft Deutschland als Vorstandsmitglied und Dozentin (www.gordon-gesellschaft.de). Ihre Seminartätigkeit im In- und Ausland umfasst Vorträge und Workshops bei Kongressen, an Hochschulen, Musikschulen und Kindertagesstätten.

 

Anmeldeschluss: So 16. Februar 2020

TeilnehmerInnen: max. 16 Personen

Zielgruppe: MusikkundepädagogInnen

Google Map

Um dem Standort direkt auf maps.google.at zu öffnen klicken Sie hier.Überspringe die eingebettete Google Map
Springe zum Angang der eingebetteten Google Map