Überspringe das Hauptmenü
Website Suche (Nach dem Absenden werden Sie zur Suchergebnisseite weitergeleitet.)
Such-Formular schließen

Hauptinhalt

Junge Komponist:innen kreativ und hautnah in Tulln

Am Sa 5. November 2022 begeisterten 59 junge Komponistinnen und Komponisten der Musikschulen Niederösterreichsbeim Konzert #Young Composers in Concert im Atrium Tulln die rund 200 Zuhörerinnen und Zuhörer mit ihren vielfältigen Kompositionen.

St. Pölten, So 6. November 2022: Die Musikschülerinnen und -schüler bekamen im Rahmen von #Young Composers in Concert die Chance, ihre selbst komponierten Stücke zum Besten zu geben. Die Werke, welche die Kinder und Jugendlichen im Zuge der Ausschreibung #Young Composers – Musik erfindenin NÖ eingereicht haben, wurden auf unterschiedlichste Weise konzipiert und umgesetzt. Die Teilnehmenden durften ihrer Kreativität freien Lauf lassen und mitunter Genre, Instrument und Besetzung frei wählen.

Die insgesamt 19 Stücke aus dem Bereich der Klassik, Film- oder Popularmusik wurden somit nicht nur in Form von Einzeldarbietungen, sondern auch im Ensemble, wie die Musical Werkstatt Band oder die Lukas Schinner Band, aufgeführt. Auch eine Vielfalt an Instrumenten, darunter Klavier, Violine, Gitarre, Blockflöte oder Oboe, kam zum Einsatz.

Dem Aufruf, die eigene Komposition einzureichen, folgten Kinder und Jugendliche unterschiedlichen Alters und Niveaus. Zu den jüngsten Teilnehmer:innen zählten Marie Gartmayer sowie Lukas Kronberger, beide achtjährig aus der Musikschule Retzer Land, die mit ihrer Gruppe Musical Werkstatt Band auftraten, oder auch die neunjährige Maria Sharaburina aus der Franz Schubert Musikschule Hinterbrühl/Gaaden/Wienerwald, die auch schon bei prima la musica mit ihrem Können glänzte. Der 17-jährige Luca Stamenov aus der Musikschule Wienerwald Mitte hingegen machte sich schon einen Namen als angehender Komponist: Er brillierte bereits im Jahr 2017 beim Wettbewerb #Young Composers sowie 2019 bei Sounds of Children Rights. Auch Nikolai Liskutin aus der Musikschule Hof am Leithaberge, bereits 21 Jahre alt, sammelte schon abseits von #Young Composers einige Komponier-Erfahrungen, er ist für die Firma orangecat Film tätig.

Michaela Hahn, die Geschäftsführerin des Musik & Kunst Schulen Management Niederösterreich, zeigte sich erfreut darüber, dass gleichermaßen junge wie erfahrene Musikschülerinnen und -schüler den Abend mit ihren verschiedensten Kompositionen gestalteten. Denn „diese jungen Komponistinnen und Komponisten stellen eine Bereicherung für die niederösterreichische Musik(schul)landschaft dar und zeigen, was für Talente in den jungen Musikerinnen und Musikern stecken.“